Bhutan Discover
Bhutan Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Pfirsichbaum

Salz Trek Route, 6 Tage

ab
1.082,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
BHU-WH-27
Reiseaktivität:
Naturreise, Individualreise, Trekking
Reise ab/bis:
Samdrup Jonkhar/Trashigang
Reiseleitung:
englischsprachig (durchgehend)
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Trekking entlang der alten Salzhandelsroute
  • Cheya Tsho See

Detaillierter Reiseverlauf

Beste Trekkingzeit: März bis Anfang Mai und Oktober bis Januar, jedoch ganzjährig möglich 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel ▲▲▲ΔΔ

Bevor der Highway von Trashigang nach Samdrup Jonkhar erbaut wurde, war diese Strecke bekannt als die Salzhandelsroute. Die Einheimischen machten diese Reise, um Salz und Silber von der Grenzstadt Samdrup Jonkhar aus in das Land zu bringen. Unser Trekkingprogramm führt uns durch Wälder zu Dörfern mit gutem Ausblick auf die Berge. Obwohl dieser Trek nicht in großer Höhe liegt, ist er aufgrund der steilen Auf - und Abstiege teilweise sehr anstrengend. 

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Trekkingbeginn ab Nelang (F/M/A)

Von Samdrup Jongkhar aus fahren wir zwei Stunden nach Nelang (750 m ü.d.M.). Unsere Trekkingtour startet in Nelang mit einer Wanderung von 45 Minuten bergab, bis wir auf den Duri Fluss stoßen. Dieser wird von den drei Flüssen Phudungri, Manchuri und Morongri gespeist. Danach folgen wir dem Fluss für zwei Stunden. Dabei werden wir siebenmal Brücken überqueren, bis wir Duktsiri erreichen. Nach dem Mittagessen folgen wir weiter dem Fluss und überqueren ihn weitere sechsmal, bevor wir auf dem Zeltplatz von Radingphu ankommen. Dieser ist relativ ebenerdig. Wir haben hier gute Gelegenheit, im Fluss zu baden.

2. Tag: Weideland für Yaks, (F/M/A)

Strecke: Rangdingphu (686 m ü.d.M.) - Mongling (2.218 m ü.d.M.)

Vom Basislager in Rangdingphu aus führt uns ein steiler dreistündiger Aufstieg nach Dotak. Zwischen Pemagatshel und Samdrup Jongkhar gelegen. Nach einer Pause wandern wir weitere zwei Stunden steil bergauf, bis wir Mongling erreichen. Unterwegs kommen wir an Zerim vorbei, einem schönen Rastplatz mit von schattenspendenden Bäumen umgeben. Von hier aus bietet sich eine gute Sicht auf das Doethang Tal. Von Zerim aus erfolgt ein leichter Anstieg von etwa einer Stunde, bis wir Regonpo erreichen. In der Nähe von Regonpo befindet sich eine kleine Quelle. Dann geht es weiter bergauf, bis wir Mongling erreichen. Hier werden wir übernachten. 

3. Tag: Baden und Fischen im Fluss, (F/M/A)

Strecke: Mongling (2.218 m ü.d.M.) - Demrizam (1.191 m ü.d.M.)

Eine halbe Fahrtstunde von Mongling entfernt, liegt der Ort Kheri Gonpa. Von Mongling aus bietet sich eine gute Sicht auf Pemagatshel und Doethang. Zwischen Mongling und Demrizang überqueren wir mehrmals die Landstraße. Dort können wir auch unsere Wasservorräte auffrischen und im Fluss baden. (Von Mongling aus bietet sich die Möglichkeit, den Yongla Gonpa (Kloster) zu besuchen. Dort findet jährlich eine religiöse Zeremonie statt, die als "Jali Phurpa" bezeichnet wird. Die Zeremonie wird von Masken- und Volkstänzen begleitet. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der Jangchup Chorten, der von Rangshikhar Lam errichtet wurde. In Demrizam hielten früher die Händler an, um zu übernachten. Auf dem weiteren Abschnitt unserer Trekkingtour gibt es keine Möglichkeit mehr dazu.

4. Tag: Die Tonglingdrang Brücke, (F/M/A)

Strecke: Demri Zam (1.191 m. ü.d.M.) - Denchung (1.231 m. ü.d.M.)

Am nächsten Tag führt der Weg weiter hinauf, um in Tsatshi Danri eine Mittagspause einzulegen. Anschließend geht es steil bergab, bevor Sie die Tonglingdrang Brücke überqueren. Von hier geht es bergauf nach Denchung, am Flussufer des Khaling-Flusses gelegen. Dort schlagen wir unser Camp auf. Wasser gibt es in dem nahegelegenen Fluss (ca. 100 m entfernt).

5. Tag: Trekking durch Kiefernwälder, (F/M/A)

Strecke: Denchung (1.231 m ü.d.M.) To Cheya (1.442 m ü.d.M.)

Von Denchung aus folgt der Trek dem Khaling Fluss, bis wir nach ca. zwei Stunden Liza erreichen. Nach dem Mittagessen folgt ein steiler Anstieg durch Kiefernwälder bis Cheya. Dieser Abschnitt ist aufgrund der Steigung der wohl schwierigste unseres Trekkings. Das Camp befindet sich an den Ufern des Cheya Tsho Sees. Dort können wir Wasser nachfüllen. 

6. Tag: Reiten oder Wandern?, (F/M/A)

Strecke: Cheya (1.442 m ü.d.M.) - Trashigang (1.151 m ü.d.M.)

Am letzten Tag der Wanderung gehen wir von Cheya nach Trashigang. Wir können entweder über Khengthogmani reiten oder von Cheya nach Khengthonogmani wandern und dann von dort aus weiter reiten. (Bitte bei Buchung angeben) Da der Trek der Landstraße folgt, werden wir in Cheya Tsho von unserem Fahrzeug abgeholt, um nach Trashigang zu fahren.

Vorschlag für das Rahmenprogramm

1. Tag: Ankunkt in Guwahati und Transfer nach Samdrup Jongkhar

2. Tag: 1. Trekkingtag

3. Tag: 2. Trekkingtag

4. Tag: 3. Trekkingtag

5. Tag: 4. Trekkingtag

6. Tag: 5. Trekkingtag

7. Tag: 6. Trekkingtag, Übernachtung in Trashigang

8. Tag: Sehenswürdigkeiten in Trashigang

9. Tag: Fahrt nach Samdrup Jongkhar

10. Tag: Transfer nach Guwahati

 

Hier finden Sie das ausführliche Rahmenprogramm für die Salz Trek Route

Termine und Preise

Preise in € p.P. 

Hochsaison: März - Mai und September - November
Hinweis: Im Preis für das Trekking, 6 Tage ist das Visum nicht eingeschlossen.

Salz Trek Route, 6 Tage

Reisezeitraum2 Pers.3-6 Pers.EZ-Zuschlag
Hochsaison€ 1.348,-€ 1.285,-€ 87,-
Nebensaison€ 1.262,-€ 1.082,-€ 87,-


Salz Trek Route mit Rahmenprogramm, 10 Tage

Reisezeitraum2 Pers.3-6 Pers.EZ-Zuschlag
Hochsaison€ 3.108,-€ 2.462,-€ 203,-
Nebensaison€ 2.431,-€ 2.069,-€ 203,-

 

 


Leistungen

  • Visa, Trekking Erlaubnis, Gebühren für die Regierung
  • Alle Transfers mit Privatfahrzeugen von guter Qualität
  • Durchgehend englischsprachige Reiseleitung
  • Unterkunft in Standard Hotels und während des Trekkings in Zeltcamps
  • Alle Mahlzeiten, Tee am Abend
  • Während des Trekkings: Zelte, aufblasbare Kissen, Isomatte, warmes Wasser, Tragetiere und Träger für das Gepäck, medizinische Notfallausrüstung, Koch und Assistent. Auch Getränke wie Säfte, Tee und Spirituosen während des Trekkings.
  • Sicherungsscheine

Nicht eingeschlossen: 

Flüge von/nach Bhutan, Reise- und Krankenversicherung, persönliche Trekkingausrüstung (Schlafsack, Kleidung, Schuhe…), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht erwähnte Leistungen


Hinweis: 
Je nach Uhrzeit der Beendigung des Treks erhalten Sie ein Box Lunch oder ein Mittagessen im Anschlusshotel. 

Pfirsichbaum
Bergbach Bhutan
Berglandschaft Bhutan
Bergwald mit Orchideenblüten
Fichten
Gebetsfahnen in Bhutan
Rhododendron

Ihre Hotels

Während des Trekkings schlafen Sie in Zelt Camps. 

Während des Rahmenprogramms sind Sie in folgenden oder ähnlichen Hotels untergebracht (Hoteländerungen vorbehalten): 

 

OrtHotel
Samdrup JonkharMountain Hotel
TrashigangDruk Doetjung

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Bhutan Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@bhutan-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de