Bhutan Discover
Bhutan Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Atsara Maske

Durch das Königreich Bhutan, 15 Tage

ab
3.056,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
BHU-WH-09
Reiseaktivität:
Individualreise, Land und Leute, Rundreise, Kulturreise, Naturreise
Reise ab/bis:
Paro/Guwahati(Indien)
Reiseleitung:
englischsprachig (vor Ort)
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Paro: Dzongs, Tigernest, Landschaften
  • Hauptstadt Thimpu und Takin-Reservat
  • Dochula Pass
  • Winterhauptstadt Punakha
  • Gangtey-Tal – Fruchtbarkeitstempel
  • Schwarzhalskranich-Refugium
  • Bumthang: „Schweiz von Bhutan"
  • Tempel, Klöster, Dzongs
  • Wanderungen und Hochtäler
  • Tang: Ugen Choling Palast
  • Mongar, mittelalterliche Dörfer + Klöster
  • Lhuentse Distrikt
  • Spektakuläre Landschaften
  • Trashigang Dzong, Webereien, Kunsthandwerker
  • Wanderungen, viele Fotostopps
  • Festivals (Tsechus) je nach Reisetermin

Detaillierter Reiseverlauf

Um das Königreich Bhutan in seiner ganzen Schönheit und Einzigartigkeit zu erleben ist die West-Ost-Reise gerade das Richtige. Sie entdecken das wahre Bhutan, mit altehrwürdigen Klöstern, Dzongs und Tempeln und kommen unterwegs in Kontakt mit der ländlichen, fröhlichen Bevölkerung, nämlich mit Mönchen, Bauern, Händlern und Kindern. Sie erleben Sitten, Bräuche, mystische Gebete und Tänze und Sie unternehmen Wanderungen, besuchen landwirtschaftliche und kunsthandwerkliche Projekte sowie Schulen. Zudem erleben Sie einzigartige Natur- und Kulturlandschaften, Naturparks und Reservate. Damit Sie die Reise genießen können, wird bei einigen Höhepunkten zweimal im selben Hotel übernachtet. Am Ende der Reise in Guwahati (Bundesstaat Assam/Indien) bietet sich die Möglichkeit, verschiedene Ausflüge anzuschließen (Foto-Safaris zu einzigartigen Nationalparks oder zum Stamm der Nagas und Arunchal Pradesh oder weitere Anschluss-Reisen nach Indien, Nepal oder Sri Lanka).

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Ankunft in Paro, (M/A)

Beim Anflug auf Bhutan genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Gipfel des Himalayas. Nachdem Sie am Flughafen in Paro herzlich empfangen worden sind, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Je nach Ankunftszeit können Sie sich bereits heute auf Entdeckungstour durch eines der schönsten Täler des Landes begeben.

Sie besichtigen die Ruinen von Drukgyel Dzong, welche rund 18 km von Paro entfernt liegen. Die Festung ist im 17. Jh. erbaut worden, um dem Sieg der Bhutanesen über die Tibetaner zu gedenken. Anschließend besuchen Sie eine bhutanische Farm, auf der Sie das tägliche Leben der Einheimischen kennenlernen. Danach fahren Sie weiter zum Tempel Kyichu Lhakhang, einer der ältesten und heiligsten Schreine in Bhutan. Bereits im 7. Jh. ist dieses Bauwerk erschaffen worden. Die Übernachtung erfolgt in Paro im Hotel.

 

Höhenlage Paro: 2.350 m ü.d.M

2. Tag: Auf den Spuren der Gesichte durch Paro, (F/M/A)

Am heutigen Tag widmen Sie sich ganz der Erkundung von Paro. Sie besuchen das Nationalmuseum Bhutans, im Ta Dzong Wachturm gelegen, und die Klosterfeste Rinphung Dzong („Festung des Juwelenhaufens"), eine der feinsten Architekturleistungen der Bhutanesen. Nach einer kurzen Wanderung kommen Sie in das überschaubare Dorf Dzongdrakha mit seinen entzückenden Tempeln. Über die Brücke von Paro gelangen Sie zum Tempel Dungste Lhakhang, welcher in der Form eines Stupa gebaut wurde und eine interessante Geschichte vorzuweisen hat. Als Abschluss eines ereignisreichen Tages besuchen Sie Druk Choeding, bekannt unter "Tshongdoe Naktshang". Inmitten der Stadt dient dieser Tempel den Stadtbewohnern als ein Ort der Verehrung.

3. Tag: Faszinierende Exkursion zum Tigernest und Fahrt nach Thimphu, (F/M/A)

Heute wartet ein echter Höhepunkt Bhutans auf Sie. Sie fahren ca. 10 km in das obere Paro-Tal zum Satsam Chorten und wandern zum Kloster Taktshang, das am Hang einer schwarzen Felswand in 3.000 m Höhe über dem Paro-Tal liegt und auch unter dem Namen "Tigernest" bekannt ist. Die Wanderung dauert etwa 5-7 Stunden. Nach der Hälfte des Weges haben Sie allerdings die Möglichkeit sich in einem lokalen Café für die weitere Strecke zu stärken und zu erfrischen. Alternativ zum Fußmarsch können sie auch eine Teilstrecke auf einem Pony reiten (nach Verfügbarkeit, im Preis nicht eingeschlossen). Das Kloster ist eines der bedeutendsten Wallfahrtsziele der Bhutanesen und ist bereits seit dem 8. Jh. ein Ort der Meditation. Der steile Aufstieg ist zwar anstrengend, aber Sie werden mit einem atemberaubenden Panoramablick auf das Tal von Paro belohnt und haben ausreichend Zeit das Kloster gemütlich zu besichtigen. Nach diesem eindrucksvollen Ausflug machen Sie sich auf den Weg in die Hauptstadt Thimphu. Unterwegs besuchen Sie ein kleines Frauenkloster und haben eine gute Sicht auf das Tachogang Kloster, welches von einem hohen Berg aus zu Ihnen herabblickt. Angekommen in Thimphu können Sie je nach vorhandener Zeit gerne bereits auf eigene Faust losziehen und die Stadt selber erkunden.

Höhenlage Thimphu: 2.350 m ü.d.M / Fahrtstrecke: 65 km / Fahrzeit: 1,5 Std.

4. Tag: Thimphu - eine einzigartige Hauptstadt, (F/M/A)

Thimphu ist der Regierungssitz von Bhutan und bildet das Herz der Religion sowie das Zentrum der Wirtschaft. Der Charakter der Stadt wird geprägt durch ein Zusammenspiel moderner Entwicklung mit althergebrachter Tradition. Die Architektur der Stadt bietet eine Palette von einfachen Unterkünften der Bediensteten und der Mönche bis hin zu äußerst prächtigen Wohnhäusern der wohlhabenden Herrschenden. Sie erkunden diese ruhige und entspannte Hauptstadt, welche bekannt dafür ist, keine einzige Ampel zu besitzen. Sie besuchen die mittelalterliche Festung Tashichho Dzong, welche eine Großzahl der Regierungsräume sowie den königlichen Thronsaal beheimatet. Daraufhin kommen Sie zum Wahrzeichen von Thimphu, das im Jahr 1974 zum Gedenken des dritten Königs erbaut worden ist. Sie besichtigen ebenfalls das Völkerkundemuseum Phelchey Toenkhyim, das sich in einem imposanten Gebäude aus dem 19. Jh. befindet, und lernen den National Memorial Chorten kennen, einen Stupa, der ebenfalls als Gedenkstätte für den dritten König Bhutans fungiert. Die Malereien und Statuen im Innern des Stupa geben einen tiefen Einblick in die buddhistische Philosophie. Anschließend kommen Sie zur Kunst- und Handwerksschule, welche für ihre Thangka Malereien berühmt ist. Dort sehen Sie wie die Studenten komplizierte Muster auf Stoffe anbringen. Nach einem spannenden Tag in der Hauptstadt Bhutans kehren Sie in Ihr Hotel zurück.

5. Tag: Szenenreiche Fahrt über den Dochula Pass nach Punakha, (F/M/A)

An diesem Morgen fahren Sie nach Punakha, der ehemaligen Winterhauptstadt von Bhutan. Genießen Sie eine szenenreiche Fahrt über den Dochula Pass (3.080 m ü.d.M.), von dem Sie einen hervorragenden Blick über Bhutan haben. Während eines Fotostopps genießen Sie die Aussicht über die majestätischen Gipfel des Himalayas. Nach einer rund zweistündigen Wanderung erreichen Sie das das traumhaft schöne Kloster Lungchutse/Lhakhang, welches sich auf einer Höhe von 3.456 m ü.d.M. befindet. Im Anschluss daran geht es weiter Richtung Punakha, wo Sie nach Ankunft im Hotel einchecken. Später besichtigen Sie den Punakha Dzong, der im 17. Jh. erbaut wurde. Übernachtet wird im Hotel in Phunakha. (Je nach Verfügbarkeit verbringen Sie die Nacht alternativ im nahegelegenen Wangdue.)

Höhenlage Punakha: 1.350 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 75 km / Fahrzeit: 2,5 Std.

6. Tag: Landwirtschaftliche Flächen, Schwarzhalskraniche und Kloster Gangtey, (F/M/A)

Heute gehen Sie auf Entdeckungstour durch das Gangtey-Gebiet. Das Phobjikha-Tal ist eines der wenigen Gletschertäler Bhutans und auch eines der wichtigsten Wildreservate des Landes, da hier die seltenen Schwarzhalskraniche von Ende Oktober bis Mitte Februar überwintern. Entdecken Sie die alpinen Weideländer und besuchen Sie das Kloster Gangtey. Anschließend wandern Sie rund eine Stunde auf einem Naturpfad, direkt um ein Naturschutzgebiet herum, wo sich in den Wintermonaten die aus Tibet kommenden Schwarzhalskraniche aufhalten. Die Nacht verbringen Sie in einem Hotel in Gangtey.

Strecke: 78 km / Fahrzeit: 3 Std.

7. Tag: Über Pässe und Chorten ins Bhumthang-Tal, (F/M/A)

Morgens fahren Sie in östliche Richtung über den Pele-la Pass (3.300 m ü.d.M.), der durch große weiße Chorten und Gebetsfahnen markiert ist, nach Trongsa. Im Laufe der Strecke über den Pass findet eine abrupte Änderung in der Vegetation statt. Die Bergregenwald-Bepflanzung wechselt in eine Pflanzenwelt vor allem mit Hochgebirgs-Zwergbambus. Durch bhutanische Dörfer geht es weiter bis zum Chendebji Chorten, wo Sie einen Fotostopp machen werden. Dieser Chorten wurde nach dem Vorbild der Swayambhunath Stupa in Kathmandu im 19. Jh. von Lama Shida aus Tibet errichtet, um die Überreste eines bösen Dämonen zu beherbergen. Von diesem wird geglaubt, dass er dort umgebracht worden ist. In Trongsa besuchen Sie den beeindruckenden Trongsa Dzong aus dem 17. Jh., von dem aus sowohl der erste als auch der zweite König Zentral- und Ostbhutan regierten. Schließlich fahren Sie weiter nach Bhumthang und überqueren dabei den Yutong-La Pass (3.400 m ü.d.M.), den höchsten Pass Ihrer Reise. Im Bhumthang-Tal checken Sie in Ihrem Hotel ein.

Höhenlage Bhumthang: 2.600 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 180 km / Fahrzeit: 7,5 Std.

8. Tag: Sommerpalast, Wandmalereien und Handwerksbetriebe in Bhumthang, (F/M/A)

Heute besichtigen Sie Kurjey Lhakhang. Diese heilige Stätte besteht aus drei Tempeln, die von 108 Stupas umgeben sind. Danach erkunden Sie den nahe gelegenen Tempel Tamshing Lhakhang. Dort können Sie einige der ältesten Wandmalereien in Bhutan bestaunen. Am späteren Nachmittag sehen Sie einzigartige Handwerksbetriebe der Region wie beispielsweise die Red Panda Brauerei, die Bhumthang-Käse/Milch-Verarbeitung und die Bhumthang Destillerie. Übernachten werden Sie in Bhumthang im Hotel.

9. Tag: Exkursion ins Tang-Tal und Besuch Ugen Choling Palace, (F/M/A)

Der heutige Tag bringt Sie nach Tang, eines der vier Täler im Bhumthang-Gebiet. Nach einer rund einstündigen, gemütlichen Wanderung, auf der Sie u. a. eine Hängebrücke passieren, gelangen Sie zum mittelalterlichen Ugyen Choeling Palast, der ein interessantes Museum beherbergt. Direkt neben dem Palast befindet sich ein wunderschöner Platz, von dem aus sich eine herrliche Aussicht auf das Tang-Tal bietet. Falls Sie gerne reiten, besteht am heutigen Tag auch die Möglichkeit einen Reitausflug durch das Tang-Tal zu unternehmen (nach Verfügbarkeit). Die Übernachtung erfolgt in Bhumthang im Hotel.

10. Tag: Über das Ura-Tal und den Thrumshingla Nationalpark nach Mongar, (F/M/A)

Ihre Reise bringt Sie heute entlang des Shertangla-Passes (3.590 m ü.d.M.) nach Mongar. Sie durchqueren szenenreiche Landschaften, wie beispielsweise das Ura-Tal, welches das höchstliegende Tal im Distrikt Bhumthang ist. Hier besuchen Sie das Kloster und bekommen in einem traditionellen Bauernhaus Einblicke in das rustikale und einfache Leben der Bewohner. Auf der Weiterfahrt gewinnen Sie durch den Thrumshingla Nationalpark an Höhe und es bietet sich Ihnen ein spektakulärer Ausblick über die herrliche Berglandschaft.

Höhenlage Mongar: 1.700 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 198 km / Fahrzeit: 8 Std.

11. Tag: Einzigartige Welt im isoliertesten Bezirk des Landes, (F/M/A)

Morgens fahren Sie innerhalb von drei Stunden nach Lhuentse, der entlegensten Region in Bhutan. Die Landschaft ist atemberaubend und mit schroffen Klippen, welche hoch über Schluchten und dichten Wäldern hinausragen, versehen. Die Region um das kleine Dorf Khoma ist für ihre Webarbeiten und für unverwechselbare Textilwerke berühmt, welche als die Besten des Landes gelten. Dieser Ausflug wird Sie in eine andere Zeit zurückversetzen. Auch der lokale Dzong, welcher sich auf einem Felsplateau oberhalb des Kurichu-Flusses befindet, wird Sie beeindrucken. Nachmittags machen Sie sich auf den Weg zurück nach Mongar, wo Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung haben.

Fahrtstrecke: 76 km / Fahrzeit: 3 Std.

12. Tag: Bhutans größter Bezirk, (F/M/A)

Nach dem Besuch des Dzongs in Mongar am frühen Morgen, fahren Sie Richtung Trashigang, dem größten Bezirk Bhutans, welcher früher der zentrale Handelspunkt zwischen Bhutan, Tibet und Indien war. Bewundern Sie die zauberhafte Natur, die sie während Ihrer Fahrt umgibt. Nach Ankunft in Trashigang und dem Check-In im Hotel besuchen Sie den örtlichen Dzong, welcher auf einem hohen Felsvorsprung erbaut wurde und heutzutage als Verwaltungszentrum sowie, für mehrere Tage im Jahr, als Austragungsort eines farbenfrohen Festivals dient.
Höhenlage Trashigang: 1.150 m ü.d.M / Fahrtstrecke: 91 km / Fahrzeit: 4 Std.

13. Tag: Beeindruckende Kunst- und Handwerksschule in Trashi Yangste, (F/M/A)

Heute steht ein Ganztagesausflug nach Trashi Yangste auf dem Programm. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp und besuchen Gomphu Kora am Ufer des Flusses Gamri Chu, wo jährlich ein Festival zu Ehren von Guru Rimpoche stattfindet. In Trashi Yangste angekommen, erkunden Sie die Kunst- und Handwerksschule, wo neben dreizehn verschiedenen künstlerischen Fertigkeiten, auch Englisch in Wort und Schrift sowie die Nationalsprache Dzongkha unterrichtet wird. Anschließend besichtigen Sie den Chorten Kora, welches ein großer Stupa im Stil von Bodnath in Kathmandu ist, bevor Sie zurück nach Trashigang fahren.

Fahrtstrecke: 55 km / Fahrzeit: 2 Std.

14. Tag: Von Trashigang zur indischen Grenze, (F/M/A)

Auf der heutigen Tagesreise kommen sie durch mehrere Dörfer und den Kharula Nationalpark und gelangen schließlich nach Samdrup Jongkhar, an der Grenze zum indischen Bundesstaat Assam gelegen. Auf der Fahrt besuchen Sie den Tempel Zagto Pelri, das kleine Dorf Wamrong sowie eine Weberei in Khaling und Sie erhalten einen letzten abschließenden Eindruck von den freundlichen Einwohnern Bhutans und ihrem traditionellen Leben. Übernachten werden Sie in Samdrup Jongkhar.

Höhenlage Samdrup Jongkhar:  233 m ü.d.M / Fahrtstrecke: 180 km / Fahrzeit: 7 Std.

15. Tag: Ende der Reise in Guwahati (Indien) und Anschlussprogram, (F)

Morgens verlassen Sie Bhutan und fahren über die indische Grenze nach Guwahati, wo Ihre erlebnisreiche Reise ein Ende nimmt.

Fahrtstrecke: 110 km / Fahrzeit: 3 Std.

Wählen Sie ein Anschlussprogramm aus

Termine und Preise

Preise in € p.P. im DZ

Hochsaison: März - Mai und September - November
Nebensaison: Dezember - Februar und Juni - August
 

Reisezeitraum

2 Personen

3-6 Personen

EZ-Zuschlag

Hochsaison

€ 3.785,-

€ 3.623,-

€ 405,-

Nebensaison

€ 3.218,-

€ 3.056,-

€ 405,-

Leistungen

  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Unterkunft im DZ in genannten Mittelklassehotels oder ähnlichen
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (Vollpension)
  • Visum - und Tourismusgebühren für Bhutan
  • Transfers, Exkursionen und Besichtigungen in nicht klimatisierten Fahrzeugen
  • Eintritte
  • Sicherungsschein


Nicht eingeschlossen
Internationaler Flug, persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Reiseversicherung, nicht erwähnte Leistungen

Atsara Maske
Indien Guwahati Hindutempel

Ihre Hotels

 

Unterbringung erfolgt in folgenden Hotels oder ähnlichen (Änderungen vorbehalten):

 

Ort

Hotel

Nächte

Paro

Tenzinling

2

Thimpu

River View

2

Punakha/Wangdue

Meriphunsum/YT

1

Gangtey

Dewachen

1

Bhumthang

Mountain Lodge

3

Mongar

Wangchuk

2

Trashigang

Druk Doetjung

2

Sandrup Jongkhar

Hotel Mountain

1

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Bhutan Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@bhutan-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de