Bhutan Discover
Bhutan Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Einreisebestimmungen nach Bhutan

Für die Einreise nach Bhutan wird ein Visum benötigt, das von uns als Reiseveranstalter in Bhutan beantragt wird. Das Visum für Bhutan ist normalerweise 15 Tage gültig, kann aber bei einer längeren Reise vor Ort verlängert werden. Die Verfahrensweise ist wie folgt: Wenn Sie eine Bhutanreise bei uns buchen, benötigen wir eine Kopie Ihres Reisepasses, die Sie uns bitte mit Ihrer Buchung gescannt per Email oder als Fotokopie per Post zukommen lassen. Ihr Reisepass muss nach der Rückkehr nach Deutschland mindestens noch sechs Monate gültig sein. Nach Erhalt Ihrer Reisepasskopie senden wir diese an unsere Bhutan-Partneragentur, um eine Visumsbestätigung für Ihr Visum (spätestens 4 Wochen vor Abreise) zu beantragen. Nach der Bearbeitung Ihres Antrages erhalten Sie von uns die Visumsbestätigung. Ohne Visumbestätigung kann Ihr Bhutan-Visum nicht erstellt werden. Das Visum wird bei Ankunft in Paro auf dem Flughafen oder bei Überlandfahrt von Indien aus an den Grenzübergängen Puentsholing oder Samdruk Jongkhar in den Pass gestempelt (siehe auch Hinweis "Visum"). Die Kosten dafür betragen 20 USD (Änderungen möglich), die bar vor Ort bezahlt werden. Außerdem benötigen Sie (voraussichtlich) 2 Passfotos.


Visum für Bhutan


Anreise nach Bhutan

Ankunft entweder per Flugzeug mit der Druk Air oder Bhutan Airlines (siehe auch Flugverbindungen) oder über Land von Indien kommend, Grenzkontrolle in Phuentsholing (Bhutan) oder Samdrup Jonghkar (Bhutan); bei Einreise über Land sind zwei zusätzliche Passfotos notwendig. Es ist möglich an verschiedenen Orten ein- bzw. auszureisen (z.B. über Land Einreise und Ausreise per Flug).
Flugtickets für Druk Air und Bhutan Airlines (Bhutanische nationale und internationale Fluggesellschaft): Sie fliegen mit einem elektronischen Ticket. Der Flugdatensatz wird bei der Airline gespeichert – somit können Sie problemlos lediglich mit dem Buchungscode und dem Reisepass einchecken. Die Fluggesellschaft behält sich jedoch Änderungen der Flugzeiten vor.


Reisepass

Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate nach dem Rückkehrdatum gültig sein.


Reisezeit in Bhutan

Beste Reisezeit für Bhutan ist der Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November). Hier sind die Temperaturen angenehm und die Niederschlagsmenge ist gering. In dieser Zeit ist Hochsaison im Land (höhere Tagespreise) und es finden die berühmten Tsechus (farbenfreudige Klosterfeste) statt.
Im Sommer (Juni bis August) und Winter (Dezember bis Februar) ist Nebensaison. Diese Zeit eignet sich ebenfalls für Aktivitäten wie Trekking. Diese Monate sind preislich attraktiv, außerdem treffen Sie hier wenige Besucher an. Sie bewegen sich auf Ihrer Reise in einer durchschnittlichen Höhe von ca. 2.200 m, selbst hier herrschen in den Wintermonaten annehmbare Temperaturen über Null Grad (siehe untenstehenden Temperatur-Chart) vor, mit sonnigen Tagen, die Wanderungen und Besichtigungen sehr angenehm machen.
(siehe auch: Beste Reisezeit)


Zeitverschiebung nach Bhutan

MEZ-Winterzeit: + 5 Stunden
MEZ-Sommerzeit: + 4 Stunden


Währung in Bhutan

Die Währung in Bhutan heißt Ngultrum und der Kurs ist gleich wie die Indische Rupie. Zum aktuellen Kurs. Reiseschecks oder Bargeld können bei der Bank of Bhutan, der Bhutan National Bank in Thimphu oder in Ihren jeweiligen Hotels eingetauscht werden. Wenn Sie aus Indien kommen, können Sie mit Ihren Indischen Rupien bezahlen. Allerdings ist die Einfuhr von 500 und 1.000 Rupien-Scheinen untersagt, da viele Fälschungen dieser Banknoten im Umlauf sind.


Banken / Geldwechsel / Bezahlen

Geld (Euro) kann am Flughafen und in Banken gewechselt werden, am besten in Paro oder Thimphu oder in den Grenzstädten Phuentsholing oder Samdrup Jonghkar, da es in kleineren Orten schwierig werden kann, denn die meisten Geldautomaten sind nur mit einheimischen Karten nutzbar. Die Öffnungszeiten der Banken sind von montags bis freitags 9-16 Uhr (im Winter, November bis Februar), 9-17 Uhr (im Sommer, März bis Oktober). In der Hauptstadt Thimphu sind die Banken teilweise auch samstags und sonntags geöffnet. Gängige Reiseschecks werden ebenso akzeptiert wie Kreditkarten (American Express, VISA und JCB-Karten). Bei der Verwendung von Reiseschecks wird eine Gebühr von 1% erhoben. Bitte beachten Sie, dass in Bhutan verlorene oder gestohlene Reiseschecks nicht ersetzt werden. Bei der Benutzung von Kreditkarten können Extrakosten anfallen. Im Allgemeinen ist es besser, ausreichend Bargeld mitzunehmen, besonders, wenn man sich in abgelegenen Distrikten aufhält. Kreditkarten als Zahlungsmittel sind auf dem Lande nicht verbreitet.
Folgende Banken in Bhutan können Sie nutzen: Bank of Bhutan Limited, Bhutan National Bank, Druk PNB, Bhutan Development Bank Limited und Tashi Bank.


Handy, Internet, Post

Wenn Sie mit Ihrem Handy von Bhutan aus nach Deutschland telefonieren wollen, benötigen Sie ein Triband-Gerät. Ihr Handy kann mit einer lokalen SIM-Karte benutzt werden. SMS können Sie nur in einigen Gebieten absenden und empfangen. Wir bitten Sie, sich bei Ihrem Anbieter darüber zu informieren. Von den meisten Hotels aus kann telefoniert werden, außerdem gibt es zahlreiche öffentliche Telefonämter (PCO) sowie öffentliche Telefonzellen. Die Landesvorwahl für Gespräche von Deutschland nach Bhutan ist 00975. Die Vorwahl von Bhutan nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Internetcafés existieren in jedem Ort und in manchen Hotels wird sogar Wi-Fi angeboten, auch wenn dieser Service nicht immer zuverlässig funktioniert.
Jede Ortschaft verfügt über ein Postamt, die Luftpostsendungen nach Europa benötigen etwa eine Woche.


Ärzte und Apotheken

Die medizinische Versorgung in Bhutan kann nicht mit westlichen Krankenhäusern verglichen werden. Sie bieten eine solide, aber ausbaufähige Grundversorgung. Das am besten ausgestattete Krankenhaus ist in der Hauptstadt Thimphu. Hier arbeiten praktische Ärzte, Fachärzte und Zahnärzte. Es gibt ein Labor für Untersuchungen und einen Operationssaal. Einfache Krankenhäuser findet man in jedem größeren Ort. Die medizinische Versorgung ist kostenlos. Apotheken sind vorhanden, jedoch nicht mit den westlichen Apotheken zu vergleichen. Nehmen Sie besser die benötigten Medikamente mit Beipackzettel in ausreichender Menge von zu Hause mit, da nicht sichergestellt werden kann, dass die lokale Apotheke das notwendige Medikament vorrätig hat. Reisende sollten sich für die Einreise die Notwendigkeit der Medikamente von ihrem Hausarzt auf Englisch bestätigen lassen.


Fotografieren und Filmen

Bhutaner lassen sich in der Regel gerne fotografieren und empfinden es als eine Ehre. Die Höflichkeit und der Respekt gebietet es allerdings vorher um Erlaubnis zu fragen. Zurückhaltung beim Fotografieren ist immer angebracht. Beachten sollte man vor allem, dass in Klöstern und Dzongs nur beschränkt fotografiert oder gefilmt werden darf; bei Tsechus (buddhistische Feste) bieten sich sehr gute Gelegenheiten zum Fotografieren oder Filmen.


Strom

Die Stromspannung in Bhutan beträgt 220 Volt. Die Versorgung ist allerdings nicht immer zuverlässig und daher ist es ratsam eine Taschenlampe mitzunehmen. Da es in Bhutan drei Arten von Steckdosen gibt sollte man einen Weltadapter im Gepäck haben.


Sicherheit in Bhutan

Bhutan gilt als sicheres Reiseland und Sie können sich ohne Gefahr überall frei bewegen. Nachts ist es ratsam nicht auf die Straße zu gehen, da dann die Straßen von freilebenden Straßenhunden übernommen werden. Auch das Trekken alleine sollte man vermeiden aufgrund der Gefahr sich zu verlaufen oder wilden Tieren zu begegnen. Beim Trekking werden Sie von einem unserer Trekkingführer begleitet, die sich bestens auskennen. Für Akklimatisierung wird gesorgt. Wertsachen werden im Zimmersafe aufgehoben.
Verstöße wegen Drogen werden mit sehr hohen Haftstrafen geahndet. Falls Sie gegen die Zoll- und Einreisevorschriften verstoßen (siehe Zollbestimmungen), kann es passieren, dass Sie bei der Ausreise festgenommen werden.


Reiseablauf und örtliche Schwierigkeiten in Bhutan

Obwohl der Ablauf der Reisen optimal konzipiert wurde, kann es passieren, dass Wege unpassierbar werden, Wartezeiten entstehen, nicht vorhersehbare Umstände die Reiseroute verändern oder den geplanten Verlauf im schlimmsten Fall komplett umwerfen können. Unsere Führer vor Ort sind auf solche Situationen trainiert und haben es bisher immer geschafft, zu improvisieren und die Reiseplanung flexibel anzupassen. Unannehmlichkeiten werden dadurch stets minimiert. Trotzdem möchten wir darauf hinweisen, dass wenn Sie nach Bhutan reisen, Programmänderungen möglich sind, die außerhalb der Reichweite des Veranstalters liegen.

Jetzt Ihren Tourverlauf auswählen


Unterkunft

Bhutan ist touristisch gesehen noch Neuland und der Hotel-Standard in Bhutan kann auf keinen Fall mit dem europäischen Hotel-Standard gleichgesetzt werden. Lesen Sie hierzu unsere Hinweise zu Hotels in Bhutan.
Selbstverständlich bemühen wir uns für Sie gute Hotels in Bhutan, die sauber und gepflegt sind, auszusuchen, aber in Bhutan ist Flexibilität und Toleranz ein Muss. Die Kapazitäten an Hotels sind stark eingeschränkt und besonders in der Hochsaison und zu Festlichkeiten kann es zu Überbuchungen kommen, weswegen auch kurzfristig und sogar während der Reise Hoteländerungen vorkommen können.
In der Regel werden Sie in landestypischen 2-3 Sterne Hotel bzw. Lodges untergebracht, die in dem vorgegebenen Leistungspaket eingeschlossen sind. In dieser Kategorie können keine speziellen Hotelwünsche berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass es in den Standard bzw. Mittelklasse-Hotels auch vorkommen kann, dass die Bäder nicht beheizbar sind und es nicht immer Strom und fließendes warmes Wasser gibt. Kleinere Mängel in der Zimmerausstattung lassen sich nicht vermeiden.
Upgrade: Es besteht die Möglichkeit, wenn Sie Hotels, außer der im Reisepaket schon enthaltenen Hotels (2 – 3 Sterne-Kategorie) wünschen, Ihnen 4-Sterne-Hotels oder 5-Sterne Hotels auszusuchen, die in dem westlichen Teil von Bhutan (Paro, Thimphu, Phunakha) vorhanden sind, wobei ein Aufpreis in Anrechnung kommt, der in der Regel sehr hoch ist.
Wenn Sie hier Toleranz und Flexibilität mitbringen und den Fokus nicht auf die Hotels legen, sondern auf die wunderschöne Natur und die interessante Kultur des Landes, so werden Sie eine wunderschöne Reise genießen können.

Jetzt Ihr Hotel in Bhutan auswählen.


Zollbestimmungen

Es dürfen Gegenstände, die für den eigenen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, wie Kleidung, Wäsche, Schuhe, Toilettenartikel usw. zollfrei eingeführt werden.
Dazu zählen auch:

  • 1 Liter Spirituosen
  • 200 Zigaretten bei Zahlung von 200% Einfuhrzoll
  • Gerätschaften für berufliche Einsätze
  • Fotoausrüstung, Videokamera und andere elektronische Geräte für den persönlichen Gebrauch

Die beiden letztgenannten Punkte müssen auf der Zollerklärung aufgeführt werden. Falls diese Dinge in Bhutan verkauft oder verschenkt werden, müssen diese verzollt werden.
Bei Abreise muss die Zollerklärung am Zoll vorgelegt werden.

Die Ausfuhr von folgenden Dingen ist strengstens verboten:

  • Waffen, Munition und Sprengstoff
  • Betäubungsmittel, Drogen und Medikamente, außer denen, die verschrieben sind
  • Tierprodukte
  • Antiquitäten und religiöse Gegenstände

Die Ausfuhr von alten/gebrauchten Gegenständen ist nur mit einem Zertifikat erlaubt, welches bestätigt, dass es sich nicht um Antiquitäten handelt.
Die Einfuhr von Pflanzen, Erde etc. unterliegen den Quarantänebestimmungen.


Tourismusgebühr

In Bhutan werden von der Regierung Tourismusgebühren erhoben.  
Die Tourismusgebühren sind bei allen Reisen von Sommer Fernreisen eingeschlossen.

Zu unseren Bhutan Reisen