Bhutan Discover
Bhutan Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Geographie von Bhutan

Das Königreich Bhutan liegt in Südasien und grenzt im Süden an die indischen Bundesstaaten Sikkim, Westbengalen, Assam und Arunachal Pradesh (von Westen nach Osten), sowie im Norden an Tibet (China). Die Oberflächengestalt Bhutans ist vom Himalaya geprägt. Über 80 Prozent des Landes liegen in über 2.000 Metern Höhe.

Bhutan hat mit einer Fläche von 38.394 qkm etwa die Größe der Schweiz mit einer Bevölkerung von weniger als 1 Million Einwohnern. Somit ist Bhutan ein konkurrenzloses Musterbeispiel für Frieden und Natur mit einer eindrucksvollen Bergkulisse. Im östlichen Himalaya gelegen, ist die Topographie Bhutans fast völlig gebirgig, mit steilen Hängen und Höhen, variierend von 150 m bis 7.500 m in einem Abstand von weniger als 100 Kilometern. Die nördliche Grenze von Bhutan liegt in der Himalaya-Hauptkette am südlichen Rand des tibetischen Plateaus. Einige der berühmtesten Gipfel Bhutans sind der Jumolhari 7.314 m und Gangkhar Puensum 7.570 m. Im Süden liegt die tropische Bhutan/Indien-Grenze mit den Ausläufern der indischen Ebenen (400 m ü.d.M.), die unter dem Namen Terai bekannt sind; einige wenige schmale Streifen überlappen davon Bhutan.

Das Land gliedert sich in drei Landschaften. Im Süden, an der indischen Grenze, verläuft die Duar-Ebene, eine schmale Niederung, welche zu den Ausläufern des Ganges-Brahmaputra-Tieflandes gehört. Nördlich davon steigt das Land steil an. Die 2.000 bis 3.000 Meter hohen Berge des Vorderhimalaya sind das Hauptsiedlungsgebiet. An der tibetischen Grenze liegt die Hochgebirgsregion Lunana. Höchster Berg ist dort der Kula Kangri mit 7.554 m, wobei dessen Grenze nicht genau definiert ist, so dass er auf Landkarten auch auf tibetanischer Seite eingetragen ist. Dagegen ist der 7.570 m hohe Gangkhar Puensum der weltweit höchste Berg, der noch nie von einem Menschen bestiegen wurde. Mehr als zwei Drittel des Königreiches sind bewaldet und der Schutz von Flora und Fauna wird in Bhutan sehr ernst genommen. Das Land wird in insgesamt 20 Regionen untergliedert.

Während Ihrer Rundreisen durch Bhutan bewegen Sie sich in der Regel auf einer Höhe von ca. 2.000 – 2.300 m, so dass keine besondere Akklimatisierung nötig ist. Sehen Sie hierzu die Höhenlage Ihrer Bhutanreise. Während des Bhutan-aufenthaltes widmen wir uns Ihrer Sicherheit und Ihren Interessen, um Ihnen die Schönheit der einzigartigen Natur und Kultur näherzubringen.

Detaillierte Karte von Bhutan