Bhutan Discover
Bhutan Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Buddha

Umfassendes Bhutan, 12 Tage

ab
2.413,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
BHU-WH-05
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Land und Leute, Rundreise, Individualreise
Reise ab/bis:
Paro
Reiseleitung:
englischsprachig (vor Ort)
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Kultur - Natur
  • Hauptstadt Thimphu
  • Ehemalige Winterhauptstadt Punakha
  • Wanderung durch Landwirtschaftsgebiete
  • Jigme Dorji Nationalpark
  • Gangtey Kloster
  • Phobjikha-Tal: Schwarzhalskraniche
  • Wangdicholing Palast in Bhumthang
  • Thrumshingla Nationalpark
  • Paro mit Tigernest-Kloster
  • Beeindruckende Dzongs (Klosterburgen)
  • Traditionellen Kulturen in kleinen Dörfern
  • Abwechslungsreiche Landschaften

Detaillierter Reiseverlauf

Auf dieser umfassenden Reise durch das geheimnisvolle Bhutan erleben Sie die herrliche Natur mit ihren vielfältigen Landschaftsbildern aus Bergpässen, Wäldern, Nationalparks, Tälern und Flüssen. Im Nationalpark Jigme Dorji, dem zweitgrößten des Landes, begegnen Sie einer artenreichen Tierwelt. Es ist der einzige Park im Lande, in dem Nationaltier, -blume, -vogel und -baum an einem Ort vorkommen. In den Wintermonaten können Sie im Gangtey Tal Schwarzhalskraniche beobachten. Sie besuchen ein buddhistisches Kloster in Gangtey, bestaunen in Trongsa einen der beeindruckendsten Dzongs und in Bumthang den ersten Palast Bhutans, der nicht als Dzong konstruiert wurde. Das Tigernest, welches angeschmiegt an eine Felsklippe über dem Paro Tal liegt, bietet einen eindrucksvollen Abschluss der Reise.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Von Paro zur Königsstadt Thimpu, (M/A)

Nach Ankunft in Paro werden Sie am Flughafen begrüßt und fahren nach Thimphu. Dort werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Am Nachmittag lernen Sie den National Memorial Chorten kennen, einen Stupa, der zum Gedenken an den dritten König von Bhutan errichtet wurde. Die Malereien und Statuen im Innern des Stupa ermöglichen Ihnen einen tiefen Einblick in die buddhistische Philosophie.

Höhenlage Thimpu: 2.350 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 55 km / Fahrzeit: 2 Std.

2. Tag: Thimpu Stadtbesichtigung Klosterfestungen und Königssitz, (F/M/A)

Heute entdecken Sie die Hauptstadt Thimphu, eine wunderschöne, ruhige Stadt und die einzige Hauptstadt der Welt, die keine Ampeln besitzt. Sie besuchen den Tashichho Dzong, eine mittelalterliche Festung, in der sich ein Großteil der Verwaltungsbüros der Regierung sowie der königliche Thronraum befinden. Anschließend sehen Sie sich das Völkerkunde Museum, das nationale Textilmuseum und eine traditionelle, bhutanische Papierfabrik an. Weiterhin besichtigen Sie die Nationalbibliothek mit einer Sammlung an buddhistischen Texten und Manuskripten. Es folgt ein Rundgang über den Kunsthandwerkermarkt, der mit einem umfassenden Angebot an schönen, handgefertigten Produkten, wie den herrlichen Thangka Malereien und den außergewöhnlich gewebten Textilien, für die Bhutan berühmt ist, aufwartet. Außerdem lernen Sie die Kunst- und Handwerksschule kennen, die bekannt ist für ihre Thangka Malereien. Hier können Sie die Studenten dabei beobachten, wie sie komplizierte Muster auf Stoffe übertragen. Übernachtung in Thimphu im Hotel.

3. Tag: Szenenreiche Fahrt über den Dochula Pass nach Punakha, (F/M/A)

An diesem Morgen fahren Sie nach Punakha, der ehemaligen Winterhauptstadt von Bhutan. Genießen Sie die szenenreiche Fahrt über den Dochula Pass (3.080 m ü.d.M.) und einen herrlichen Blick über Bhutan. Während eines Fotostopps können Sie die Aussicht über das majestätische Hochgebirgssystem des Himalaya auf sich wirken lassen. Bei Ankunft in Punakha checken Sie in Ihrem Hotel ein. Am Nachmittag besichtigen Sie den Punakha Dzong, der im 17. Jh. erbaut wurde. Anschließend erkunden Sie den lokalen Markt und unternehmen eine kurze Wanderung zum Khamsum Yulley Namgyel Chorten, von wo Sie eine traumhafte Aussicht über den Mo-Chu Fluss und die umliegenden Dörfer haben. Übernachtung in Phunakha im Hotel.

Höhenlage Punakha: 1.350 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 75 km / Fahrzeit: 2 Std.

4. Tag: Punakha: Terrassenlandschaften und Fruchtbarkeitstempel, (F/M/A)

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine kurze Wanderung durch Plantagen, auf denen Chili, Kohl und Reis angebaut werden. Diese liegen am Flussufer zum Khamsum Vulley Namgyel Chorten. Nächstes Ziel Ihres Fußmarsches ist der Chimilhakhang-Tempel, der auf einem Hügel im Zentrum des Tales liegt. Er ist dem Lama Drukpa Kenley gewidmet, der im späten 15. Jh. aufgrund seines unorthodoxen Humors, seiner Songs und provozierenden Lehren als "Divine Madman" bezeichnet wurde. Der Tempel ist auch als "Tempel der Fruchtbarkeit" bekannt und wird von Paaren aufgesucht, die einen Kinderwusch hegen. Der Spaziergang führt an Feldern und Reisterrassen entlang. Übernachtung in Phunakha im Hotel.

Höhenlage Punakha: 1.350 m ü.d.M.

5. Tag: Seltene Tiere in Bhutan, (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Jigme Dorji Nationalpark, Bhutans zweigrößtem Nationalpark, der nach dem früheren König Jigme Dorji Wangchuck benannt wurde. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 4.316 Quadratkilometern und schließt die drei größten Höhenzonen von Bhutan ein. Auf 1.400 m ü.d.M. liegt der höchste, auf etwa 7.000 m ü.d.M. der niedrigste Punkt des Parks. Innerhalb dieser Anlage leben ungefähr 1.000 Familien von Landwirtschaft und Viehzucht. Zu den bekanntesten Tierarten, die im Nationalpark vertreten sind, gehören der Takin, der Schneeleopard, der Nebelparder, der Königstiger, das Blauschaf, der Schwarze Moschushirsch, der Kragenbär, der Rote Panda sowie der Indische Leopard. Im Jigme Dorji Nationalpark leben außerdem über 300 Vogelarten, darunter auch der tibetische Schwarzhalskranich. Der Nationalpark ist der einzige Park in Bhutan, in dem Nationaltier, -blume, -vogel und -baum an einem Ort vertreten sind. Anschließend fahren Sie ins Gangtey Tal. Hier erkunden Sie Gangtey Gompa, ein wichtiges Kloster, das an die Nyingmapa Schule des Buddhismus angeschlossen ist. Außerdem besuchen Sie das nahe gelegene Phobjika Tal, das den aus Tibet kommenden Schwarzhalskranichen als Winterquartier dient.

Fahrtstrecke: 80 km / Fahrzeit: 3 Std.

6. Tag: Über Pässe und Chorten ins Bhumthang-Tal, (F/M/A)

Morgens fahren Sie in östliche Richtung, über den Pele-la Pass (3.300 m ü.d.M.), der mit seinen großen, weißen Chorten und wehenden Gebetsfahnen einen wunderschönen Anblick bietet, nach Trongsa. Auf Passhöhe ist eine abrupte Änderung in der Vegetation feststellbar. Die Bergregenwald Vegetation geht in eine Vegetation mit Hochgebirgszwergbambus über. Durch bhutanische Dörfer geht die Fahrt weiter. Am Chendebji Chorten machen Sie einen Fotostopp. Der Tibeter Lama Shida ließ diesen im 19. Jh. nach dem Vorbild der Swayambhunath Stupa in Kathmandu errichten. Der Chorten dient der Aufbewahrung der Überreste eines bösen Dämonen, der dort umgebracht worden sein soll. In Trongsa besuchen Sie den beeindruckenden Trongsa Dzong aus dem 17. Jh., der sowohl dem ersten als auch dem zweiten König Zentral- und Ostbhutans als Regierungssitz diente. Schließlich fahren Sie weiter nach Bumthang und überqueren dabei den Yutong-La Pass (3.400 m ü.d.M.), den höchsten Ihrer Reise. Im Bumthang Tal checken Sie in Ihrem Hotel ein.

Höhenlage Bhumthang: 2.600 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 220 km / Fahrzeit: 7,5 Std.

7. Tag: Sommerpalast, Wandmalereien und Handwerksbetriebe in Bhumthang, (F/M/A)

Heute erkunden Sie Bumthang und besuchen den Wangdicholing Palast, den ersten Palast in Bhutan, der nicht als Dzong konstruiert wurde. Dieser wurde vom ersten und zweiten König von Bhutan als Sommerresidenz genutzt. Der Palast ist bekannt für seine fünf großen, mit Wasserkraft betriebenen Gebetsräder. Anschließend besichtigen Sie Kurjey Lhakhang. Diese heilige Stätte besteht aus drei Tempeln, die von 108 Stupas umgeben sind. Danach besuchen Sie den nahe gelegenen Tempel Tamshing Lhakhang. Dort können Sie einige der ältesten Wandmalereien in Bhutan bestaunen. Später am Nachmittag sehen Sie einige einzigartige Handwerksbetriebe der Region, darunter die Red Panda Brauerei, die Bumthang Käse/Milch Verarbeitung sowie die Bumthang Destillerie. Übernachtung in Bumthang im Hotel.

8. Tag: Bhumthang - Thrumshingla Nationalpark und Kunsthandwerk, (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Thrumshingla, einem Park in einer gemäßigten Zone des Landes mit riesigen Tannenwäldern. Dieser liegt in einer Höhe von 700 m ü.d.M. bis 4.400 m ü.d.M. Dort leben sechs Vogelarten, die auf der Liste der bedrohten Tierarten stehen. Dazu gehören der Nepalhornvogel, die Rotkehl-Zaunkönigstimalie, der Satyrtragopan, der Schmuckkleiber, der Rosenschwanztrogon und das Rotbrustwaldrebhuhn, aber auch die seltene Kleinschnabeltimalie, die noch nicht auf der Liste der bedrohten Tierarten aufgeführt ist. In Thrumshingla bieten sich Ihnen ein wunderschönes Panorama und herrliche Landschaften. Die naturelle Vielfalt reicht von subtropischen Wäldern bis hin zu Alpenflora. Am Abend besuchen Sie das Handwerk Emporium, ein staatliches Ausstellungszentrum, das in vier verschiedenen Städten in Bhutan vertreten ist. Als eine nichtstaatliche Organisation wird es von der National Women's Association of Bhutan unter Aufsicht der königlichen Hoheit Ashi Sonam Choden Wangchuk geführt. Dort werden einige der feinsten Handwerksprodukte des Landes präsentiert. Für Bhutan stellt das Handwerk Emporium eine der wichtigsten Einkommensquellen überhaupt dar. Übernachtung in Bumthang im Hotel.

9. Tag: Von Bhumthang auf szenenreicher Fahrt nach Wangdiphograng, (F/M/A)

Morgens fahren Sie auf einer szenenreichen Bergstraße in die hübsche Stadt Wangdue (Wangdiphodrang) und besuchen dort den Markt, der bekannt ist für seine Bambusprodukte, Schiefer- und Steinschnitzereien.

Höhenlage Wangdue: 1.350m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 200 km / Fahrzeit: 7 Std.

10. Tag: Besuch einer Klosterschule und Rückfahrt nach Paro, (F/M/A)

An diesem Morgen fahren Sie weiter westwärts nach Paro. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie den Simtokha Dzong, eine der ältesten Festungen des Königreiches, in der heute eine Schule für religiöse und kulturelle Studien untergebracht ist. Bei Ankunft checken Sie im Hotel ein. Am Nachmittag besuchen Sie das Nationalmuseum, das über eine interessante Sammlung an traditionellen Gewändern, Kunstwerken, Thangkha Malereien und weltberühmten Briefmarken verfügt und die Geschichte von Bhutan lebendig darstellt. Anschließend erkunden Sie den Paro Dzong (Rinpung Dzong), der im 17. Jh. erbaut wurde und das politische und religiöse Zentrum in der Gegend um Paro darstellt.

Höhenlage Paro: 2.350 m ü.d.M. / Fahrtstrecke: 125 km / Fahrzeit: 4 Std.

11. Tag: Von Paro zum Tigernestkloster, (F/M/A)

Morgens fahren Sie ca. 10 km in das obere Paro Tal zum Satsam Chorten und wandern von dort zum Kloster Taktshang, auch bekannt als Tigernest. Das Tigernest (3.000 m ü.d.M.) liegt angeschmiegt an eine Felsklippe über dem Paro Tal. Die Wanderung dauert etwa 5-7 Stunden. Alternativ zum Fußmarsch können Sie die Strecke auch auf dem Rücken eines Ponys zurücklegen (Reiten preislich nicht inbegriffen, nur bergauf und bis zum Café möglich). Das Kloster zählt zu den größten Heiligtümern von Bhutan und jeder Buddhist pilgert in seinem Leben mindestens einmal dorthin. Nach der ersten Hälfte des steilen Aufstiegs haben Sie die Möglichkeit sich für die weitere Wanderung in einem lokalen Café zu stärken. Oben angekommen, sind Sie dazu eingeladen die wunderschöne Aussicht zu genießen und das Kloster zu erkunden. Anschließend besichtigen Sie die Ruinen von Drukgyel Dzong, 18 km von Paro entfernt. Die Festung wurde im 17. Jh. erbaut, um des Sieges der Bhutaner über die Tibeter zu gedenken. Weiterhin besuchen Sie eine nahegelegene, bhutanische Farm, auf der Sie mit dem tägliche Leben und den Einheimischen auf Tuchfühlung gehen können. Danach fahren Sie weiter und besuchen den Tempel Kyichu Lhakhang, einen der ältesten und heiligsten Schreine in Bhutan, der im 7. Jh. erbaut wurde.

Fahrzeit: 0,5 Std. / Fahrtstrecke: 10 km / Wanderung: 5-7 Std.

12. Tag: Paro und Rückreise, (F)

An diesem Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht. Ende eines erlebnisreichen Reiseprogramms.

Termine und Preise

Preise in € p.P. im DZ

Hochsaison: März - Mai und September - November
Nebensaison: Dezember - Februar und Juni - August

 

Reisezeitraum

2 Personen

3-6 Personen

EZ-Zuschlag

Hochsaison

€ 2.986,-

€ 2.859,-

€ 318,-

Nebensaison

€ 2.541,-

€ 2.413,-

€ 318,-

 

 

Leistungen

  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Unterkunft im DZ in genannten Hotels oder ähnlichen
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Visa- und Tourismusgebühren für Bhutan
  • Transfers, Exkursionen und Besichtigungen
  • Eintritte
  • Sicherungsscheine


Nicht eingeschlossen

Internationaler Flug, persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Reiseversicherung, nicht erwähnte Leistungen

Buddha
Bhutaner
Mönch und Gebetsmühle
Umfassendes Bhutan

Ihre Hotels

Unterbringung erfolgt in folgenden Hotels oder ähnlichen (Änderungen vorbehalten):

 

Ort

Hotel

Nächte

Thimpu

Hotel Migmar

2

Punakha

Damchen Resort

2

Gangtey

Dewachen oder Ghakiling

1

Bhumthang

Wangdicholing Resort

3

Wangdiphodrang

Kichu Resort

1

Paro

Tashi Namgay Resort

2

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Bhutan Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@bhutan-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de