Bhutan Discover
Bhutan Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Nabji Korphu Trek Gruppe

Nabji Korphu Trek, 6 Tage

ab
1.082,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
BHU-WH-25
Reiseaktivität:
Naturreise, Individualreise, Trekking
Reise ab/bis:
Trongsa/Trongsa
Reiseleitung:
englischsprachig (durchgehend)
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • seltene Tiere (Goldlangur, Kleiner Panda, Kragenbären, Rhesusaffen, Nepalhornvogel, Nebelparder...)
  • 395 verschiedene Vogelarten
  • abgelegene Dörfer
  • Tempel in Korphu, Nabji und Phrumzur
  • Grabstätte von Guru Rinpoche

Detaillierter Reiseverlauf

Beste Trekkingzeit: November- April
Schwierigkeitsgrad: Mittel ▲▲▲ΔΔ

Unsere 6-tägige Trekking Tour beinhaltet ein angenehmes Wanderprogramm im Trongsa Distrikt auf Pfaden zwischen 1.000 bis 1.500 m ü.d.M. und angenehmen Temperaturen um die 20°C.. Wir bekommen einen guten Einblick in die dortige Flora und Fauna. Wir können den sonst so seltenen Goldlangur (Trachypithecus geei) in größeren Gruppen beobachten sowie den Kleinen Panda (Ailurus fulgens), Kragenbären (Ursus thibetanus), Rhesusaffen (Macaca mulatta), Nebelhornvögel (Aceros nipalensis) und Nebelparder (Neofelis nebulosa), um einige zu nennen. Im Trongsa-Distrikt leben über 395 verschiedene Vogelarten. Wir erkunden in den Dörfern Nabji, Korphu und Nyimshong das ländliche Leben. Dieses Trekkingprogramm bietet auch den abgelegeneren Gemeinden die Möglichkeit, vom "Kuchen" des Tourismus etwas abzubekommen.

Der Nabji Korphu Trek ist perfekt, um die Traditionen, das Landleben und die Natur und Biodiversität Bhutans in subtropischer Höhe zu erkunden.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Das abgelegene Dorf Nimshong (Trekkingbeginn), (BL/A)

Strecke: Ruitola – Nimshong: 6.5 km, Trekkingzeit: 4 h, Höhe des Camps: 1.167 m
Von Trongsa oder Shemgang (Zhemgang) aus bringt uns eine kurze Fahrt nach Ruitola. Von dort wandern wir etwa 1,5 Stunde bis zu einer Brücke über den Mangde Fluss. Die Landschaft wird von spektakulären Klippen geprägt. Nach weiteren 3 Stunden erreichen wir den Chorten, der den Eingang zum Nimshong Dorf bildet. Dieses Dorf mit seinen gut 58 Haushalten wird nur durch den Weg, den wir bereits zurückgelegt haben, mit der Außenwelt verbunden. Umgeben wird es auf allen Seiten von Terrassenfeldern. Der Campingplatz befindet sich in der Nähe der Schule mit guter Sicht auf das Tal.
 

2. Tag: Unterwegs wie die Einheimischen, (F/M/A)

Strecke von Nimshong nach Korphu: 11,5 km, Trekkingzeit: 5 h, Höhe des Camps: 1.500 m
Bevor wir aufbrechen, sehen wir uns noch das Dorf mit seinem Tempel an. Auf dem ersten Wegabschnitt haben wir eine gute Sicht auf das Tal. Nach etwa einer Stunde lassen wir die Felder von Nimshong hinter uns. Wir befinden uns jetzt im Nationalpark und können die beeindruckende Flora und Fauna bewundern. Auf dem Weg kommen uns wahrscheinlich Bewohner von Nabji und Korphu mit ihren Waren entgegen. Der letzte Anstieg des Weges zum Dorf Korphu dauert ca. 1 bis 2 Stunden und ist anstrengend. Das Dorf besteht aus 76 Haushalten. Unser Camp befindet sich etwas oberhalb des Dorfes und bietet eine gute Aussicht.

3. Tag: Tempel und heilige Orte, (F/M/A)

Strecke von Korphu nach Nabji: 6km, Trekkingzeit: ca. 2,5-3 h, Höhe des Camps: 1.367 m
Die heutige Trekkingstrecke ist relativ einfach. Bevor wir das Dorf verlassen, werden wir noch den Dorftempel besuchen. Hier verweilte für einige Zeit einst auch der heilige Terton Pema Lingpa. Er war ein berühmter Siddha der Nyingma Schule. Die Dorfbewohner sollen von seinen Mönchen und Nonnen abstammen. Im Tempel befinden sich von ihm Kleidungsstücke und heilige Schriften. Diese werden nur einmal im Jahr während eines religiösen Festes ausgestellt.

Der Trek beginnt mit einem langen Abstieg, führt über einen Fluss und steigt dann nach Nabji auf. Im Tal liegt auch der Nabji Tempel. Angeblich erfüllen sich alle hier vorgetragenen Wünsche. In Nabji gibt es ca. 50 Haushalte. In der Nähe des Dorfes befindet sich unser Campingplatz.

4. Tag: Spektakuläre Landschaft und einzigartige Tiere, (F/M/A)

Strecke vom Nabji Dorf nach Kubdra: 13 km, Trekkingzeit: 6-7 h, Höhe des Camps: 1.670 m
Der heutige Trekkingtag ist relativ lang. Er führt uns durch subtropische Wälder und bietet uns eine gute Gelegenheit zur Vogelbeobachtung. Auch verschiedenste Vegetationsformen und seltene Tiere finden wir vor. Ein Beispiel hierfür ist der Gold Langur. Außerdem kommen wir an vielen heiligen Stätten sowie am Grab von Guru Rinpoche vorbei. In dieser Region, die an den Nationalpark Royal Manas angrenzt, leben auch Leoparden und Tiger. Kubdra ist eine kleine Siedlung, die hoch oben am Rande des Tals liegt. Dort schlagen wir unser Camp auf.

5. Tag: Die Mongpa - Die ersten Bewohner Bhutans, (F/M/A)

Strecke: Korphu Village – Jangbi: 13 km, Trekkingzeit: 6 h, Höhe des Camps: 1.368 m
Vor allem die Flora ist am heutigen Tag sehr beeindruckend. Wir werden auf verschiedene Waldformen treffen. Außerdem treffen wir auf weitere heilige Stätten und Hinterlassenschaften von Guru Rinpoche. Auch kommen wir zu einer relativ engen Stelle, die angeblich von Guru Rinpoche auf seinem fliegenden Yak geschaffen wurde. Im Dorf Phrumzur bietet sich vom Tempel aus eine beeindruckende Aussicht. Das Dorf Jangbi ist der Heimatort der Mongpa. Es wird angenommen, dass sie die ersten Einwohner Bhutans waren. Nur 10 weitere Minuten entfernt liegt unser Campingplatz. Hier können wir mehr über den Volksstamm der Mongpa erfahren und ihre Handwerkskunst kennenlernen.

6. Tag: Goldlanguren, Flusslandschaft und Verabschiedung, (F/M/A)

Strecke von Jangbi nach Tongtongfey: 6 km, Trekkingzeit: 3-4 h
Schon lange bevor wir den Mangde Chu sehen können, hören wir sein Rauschen. Der Weg führt steil bergab und wir kommen an einsamen Häusern vorbei. Nach etwa 3 Stunden erreichen wir eine Brücke. Nach weiteren 1,5 Stunden leichten Anstieges erreichen wir die Straße nach Tongtongfey. Dort werden wir abgeholt und nach Trongsa gebracht.

Vorschlag für das Rhamenprogramm

1. Tag: Ankunft in Paro, Transfer nach Thimphu

2. Tag: Fahrt nach Punakha

3. Tag: Fahrt nach Trongsa

4. Tag: 1. Trekkingtag (siehe oben)

5. Tag: 2. Trekkingtag (siehe oben)

6. Tag: 3. Trekkingtag (siehe oben)

7. Tag: 4. Trekkingtag (siehe oben)

8. Tag: 5. Trekkingtag (siehe oben)

9. Tag: 6. Trekkingtag (siehe oben) Transfer nach Trongsa und Fahrt nach Jakar

10. Tag: Fahrt nach Punakha

11. Tag: Fahrt nach Paro

12. Tag: Wanderung zum Tigernest

13. Tag: Transfer zum Flughafen

 

Hier finden Sie das ausführliche Rahmenprogramm

Termine und Preise

Preise in € p.P. 

Hinweis: Offiziell ist der Trek ganzjährig geöffnet, wir führen das Trekking aber nur von November - April durch um Ihnen das beste Trekkingerlebnis zu bieten. In den anderen Monaten kann es zu starken Regenfällen sowie unvorhergesehenen Kälteeinbrüchen und Schneefall kommen. Im Preis für das Trekking 6 Tage sind keine Visakosten enthalten. 

Hochsaison: März, April, November
Nebensaison: Dezember - Februar

 

Nabji Korphu Trek, 6 Tage

Reisezeitraum 2 Pers. 3-6 Pers. EZ-Zuschlag
Hochsaison € 1.348,- € 1.285,- € 87,-
Nebensaison € 1.262,- € 1.082,- € 87,-

 

Nabji Korphu Trek mit Rahmenprogramm, 13 Tage

Reisezeitraum 2 Pers. 3-6 Pers. EZ-Zuschlag
Hochsaison € 3.270,- € 3.634,- € 249,-
Nebensaison € 3.061,- € 2.639,- € 249,-

Leistungen

  • Visa, Trekking Erlaubnis, Gebühren für die Regierung
  • Alle Transfers mit Privatfahrzeugen von guter Qualität
  • Durchgehend englischsprachige Reiseleitung
  • Unterkunft in Standard Hotels und während des Trekkings in Zeltcamps
  • Alle Mahlzeiten, Tee am Abend
  • Während des Trekkings: Zelte, aufblasbare Kissen, Isomatte, warmes Wasser, Tragetiere und Träger für das Gepäck, medizinische Notfallausrüstung, Koch und Assistent. Auch Getränke wie Säfte, Tee und Spirituosen während des Trekkings.
  • Sicherungsscheine


Nicht eingeschlossen:
Flüge von/nach Bhutan, Reise- und Krankenversicherung, persönliche Trekkingausrüstung (Schlafsack, Kleidung, Schuhe…), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht erwähnte Leistungen

Hinweis: Je nach Uhrzeit der Beendigung des Treks erhalten Sie ein Box Lunch oder ein Mittagessen im Anschlusshotel.
 

Nabji Korphu Trek Gruppe
Bergwald mit Orchideenblueten
Goldlangur in Bhutan
Einheimische mit Kindern
Goldlangur
Mangde Chhu Fluss
Orchidee
Weißer Rhododendron

Ihre Hotels

Während des Trekkings schlafen Sie in Zelt - Camps. 

Während des Rahmenprogramms sind Sie in folgenden oder ähnlichen Hotels untergebracht (Hoteländerungen vorbehalten): 

Ort Hotel
Thimphu Puntsholpelri
Punakha YT Hotel
Trongsa Yangkhil Resort
Jakar Mountain Lodge
Paro Olathang

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Bhutan Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@bhutan-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de